Südanflug NEIN!

Zürich - Schweiz

Südstarts geradeaus
Keine Südstarts geradeaus!

Flughafen Zürich zählt im Juni deutlich mehr Passagiere

Blue News 12.7.2022

Der Flughafen Zürich hat im Juni erneut markant mehr Passagiere gezählt als im Vorjahresmonat. Trotz dieser Steigerung ist die Lücke zum Vor-Corona-Niveau aber nach wie vor nicht geschlossen.

Im letzten Monat flogen 2,16 Millionen Personen über den Flughafen Zürich. Das sind dreieinhalb mal so viele wie im Juni 2021 (+248%). Der Anteil der Umsteigepassagiere lag bei 28 Prozent, wie die Flughafenbetreiberin am Dienstagabend mitteilte.

Die Lücke zur Vor-Corona-Zeit ist somit noch immer nicht geschlossen. Im Juni 2022 wurden nämlich erst 75 Prozent der Passagierzahl des Juni 2019 erreicht.

Im Vorjahresvergleich dürften die Verbesserungen in den nächsten Monaten aber nicht mehr so spektakulär aussehen. Denn ab Sommer 2021 erholte sich der Flugverkehr und die Passagierzahlen am Flughafen Zürich lagen fast jeden Monat über 1 Million.

Mehr Umsatz in den Shops

Das erneut höhere Passagieraufkommen zeigte sich auch an den Umsätzen in den Läden am Flughafen Zürich. Der Kommerzumsatz stieg im Juni gegenüber dem Vorjahresmonat um 132 Prozent auf 47,8 Millionen Franken.

Getragen wurde der Anstieg in erster Linie von den Shops auf der Luftseite (+227%), also den Geschäften nach der Sicherheitskontrolle. Dort gaben die Passagiere insgesamt 26,6 Millionen Franken aus. Die Läden im öffentlich zugänglichen Bereich des Flughafens, der sogenannten Landseite, legten um 69 Prozent auf 21,2 Millionen zu.